Wissenschaftler / Experten gesucht

Wissenschaftler / Experten gesucht




SUCHERGEBNISSE



GEO-Tag der Natur am Ökologischen Bildungszentrum - Veranstaltung entfällt

Name des VeranstaltersDr. Ulrike Wagner (Koordination)

PLZ:81927

Ort:München

Anschrift:166 Englschalkinger Straße

Datum:16/06/2018

Startzeit:7:00

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:16:00

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Artenkenntnisse z.B. Insekten, Amphibien, Wildbienen

Ansprechperson

Dr. Ulrike Wagner

Internetlink

oebz.de

Wo kann man sich anmelden?

www.mvhs.de/programm; oebz@mvhs.de; Tel. 089/93948961/62/65

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Aufgrund von Krankheit müssen leider alle Angebote des Ökologischen Bildungszentrums entfallen.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Tag der Artenvielfalt

Name des VeranstaltersGustav-Freytag-Gymnasium

PLZ:99867

Ort:Gotha

Anschrift:Friedrichstraße 8

Datum:07/06/2018

Startzeit:8.30 Uhr

Enddatum:07/06/2018

Endzeit:12.00 Uhr

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Ornitologen

Ansprechperson

Diana Marquardt

Wo kann man sich anmelden?

03621/406650

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Unsere Schule geht mit den Schülern der 9. und 11. Klassen gemeinsam mit Kindern des Reggio-Kinderhauses in Gotha und den Schülern der Grundschule in Gotha-Siebleben in den Mönchspark in Siebleben. Dort beobachten wir Pflanzen und Tiere, bestimmen sie und fassen sie in Listen zusammen. So können wir sehen, welche Arten sich neu ansiedeln und welche Arten weniger häufig in diesem Gebiet vorkommen.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein

Natur-Inventur auf der Obstwiese

Name des VeranstaltersFamilie Bosch

Datum:16/06/2018

Startzeit:15:00

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:20:00

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Insektenkundler, Botaniker

Ansprechperson

Dr. Stefan Bosch

Internetlink

naturforscher.net

Wo kann man sich anmelden?

0172 7321780

Art der Aktion

private Aktion (z.B. Familie, Freunde)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Natur-Inventur auf der Obstbaumwiese
Obstbäume sind Lebensräume und Streuobstwiesen wahre Hot spots der Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft. Sie zählen in Mitteleuropa zu den artenreichsten und produktivsten Lebensräumen. Wir wollen beim GEO-Tag der Natur auf unseren Obstbaumwiesen am Ortsrand von Diefenbach den Versuch wagen, die Artenvielfalt vor allem der Tierwelt zu erfassen und zu dokumentieren, um auf die herausragende Bedeutung dieses Lebensraumes für Natur und Landschaft aufmerksam zu machen. Dazu werden wir verschiedene Methoden einsetzen, u.a. Becherlupen, Fotofallen, Ultraschalldetektor und Wärmebildkamera.
Unsere Aktion ist privat, Zaungäste dürfen uns aber gerne über die Schulter schauen oder beim Bestimmen mithelfen (Kontaktaufnahme bitte unter 0172 7321780). Die Ergebnisse erfassen wir auf unserer Homepage www.naturforscher.net .

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

BlindNature – Auf Tuchfühlung mit der Natur

Name des VeranstaltersHausen e.V.

PLZ:10178

Ort:Berlin

Anschrift:Karl-Liebknecht-Straße 7E

Datum:11/05/2018

Enddatum:30/09/2018

Möchten Sie Bilder hochladen?
Ansprechperson

Nicoll Ullrich

Internetlink

sinnsinn.com

Wo kann man sich anmelden?

Webseite: www.sinnsinn.com, Email: contact@sinnsinn.com

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

BlindNature ist ein Projekt für blinde und sehende Menschen mit Interesse am Erfahrungsaustausch und der haptisch orientierten Naturerfahrung. Bei dem Projekt handelt es sich um organisierte Führungen in naturgeprägter Umgebung und urbanen Stadtraum. Erfahrene Naturführer und Stadtraumentdecker gehen in 2-3 stündigen Wanderungen und Spaziergängen mit blinden und sehenden Menschen gemeinsam auf Entdeckertour. Wir wollen tastend, riechend, sehend, schmeckend und hörend Naturerfahrung möglich machen. Durch speziell entwickelte Inhalte werden Materialität, Gerüche und Geräusche hervorgehoben, für die Teilnehmer erfahrbar gemacht und erklärt. Wir wollen gezielt nicht sehende und sehende Teilnehmer gemeinsam einladen die Natur im gegenseitigen Austausch zu erkunden um, sich gegenseitig die unterschiedlichen Wahrnehmungswege zu vorzuführen. Ziel ist es, einen Erfahrungsaustausch zwischen den unterschiedlichen Wahrnehmungen zu schaffen, mit der Vision die bestehenden Sinnes-Hierarchien zu hinterfragen und evtl. neu zusammen zusetzen. Die Natur bietet dafür ein reiches Spektrum an Möglichkeiten. BlindNature möchte einen Bogen zwischen Wissensvermittlung über Natur und spielerischem Austausch über Naturwahrnehmung schaffen. Themen von BlindNature sind Orientierung, Merkmale und Besonderheiten von Bäumen und Pflanzen, Gerüche von unterschiedlichen natürlichen und nichtnatürlichen Umweltgegebenheiten, Geschmackserkundung anhand der Honigherstellung und ein Skulptur-Workshop der sich praktisch mit Formen der Natur auseinandersetzt. Mit unterschiedlichen Hilfsmitteln wie Stethoskop, Lupe und Stimmgabel kann die Wahrnehmung bei der Erkundung fokussiert und das Sinneserleben an der Natur verstärkt werden.

BlindNature findet an unterschiedlichen Terminen in und um Berlin statt.

Mehr Infos unter www.sinnsinn.com

Tag der Artenvielfalt

Name des VeranstaltersHauskreis "Bewahrung der Schöpfung" , Gemeinde Hermannswerder

PLZ:14473

Ort:Potsdam

Anschrift:Hermannswerder 22

Datum:17/06/2018

Startzeit:11:15

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:13:30

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Vögel, Insekten, Botanik.....

Ansprechperson

Baschka Lindenberger

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Biotope entdecken im Kockmecker Siepen - GEO-Tag der Natur am GymSL

Name des VeranstaltersGymnasium der Stadt Lennestadt

PLZ:57368

Ort:Lennestadt

Anschrift:L715

Datum:01/06/2018

Startzeit:8 Uhr

Enddatum:02/06/2018

Endzeit:12 Uhr

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

alle, die beim Bestimmen helfen möchten, sind willkommen

Ansprechperson

Sebastian Heim

Wo kann man sich anmelden?

0151/651 451 99

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

http://www.gymnasium-lennestadt.de/?cmd=mint&mintID=12

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Vögel, Wassertiere, Wiese und Ufer an der Würm kennen lernen

Name des VeranstaltersWürmranger München, Jane Goodall Institut

PLZ:81247

Ort:München

Anschrift:Mergenthalerstraße

Datum:17/06/2018

Startzeit:06:00

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:17:00

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

für Wassertierchen, für Feuchtbiotop, für invasive Neophyten, für Insektenoasen

Ansprechperson

Ursula Schleibner für die Würmranger

Internetlink

wuermranger.org

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Von 6 bis 10 Uhr: Vogelexkursion mit Manfred Siering, Vorsitzender der Ornithologischen Gesellschaft Bayern.
Von 10 bis 12 Uhr: Die Wiese kennenlernen für Kinder, mit Kräuterpädagogin Rita Demmel, im Anschluss aussäen von Insektenfutterpflanzen.
Von 13 bis 15 Uhr: Anlegen einer Insektenoase flussabwärts in Allach, bei der Kneippanlage, 48.197825; 11.456323
Von 15 bis 17 Uhr: Keschern von Wassertierchen und biologische Gewässergütebestimmung für Kinder, mit Anna Pakzad, Biologin, Renaturierung Obermenzing
Während des Tages: Infos und Aktionen zum Japanknöterich und zum indischen Springkraut; Experteninformationen über Hilfen für Artenvielfalt Tiere und Pflanzen.
Aktuelles auf www.wuermranger.org

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Wir erkunden unser Dorf

Name des VeranstaltersAdelheidsdorf

PLZ:29352

Ort:Adelheidsdorf

Anschrift:Schulstraße 1

Datum:16/06/2018

Startzeit:10

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:17

Möchten Sie Bilder hochladen?
Ansprechperson

Robert Arens

Wo kann man sich anmelden?

robert.arens.81@googlemail.com

Art der Aktion

private Aktion (z.B. Familie, Freunde)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Wir sind eine kleine Gemeinde mit vielen kleinen separaten Lebensräumen.
Wir haben befestigte Flächen, ein kleines Moor, einen verwilderten Löschteich, einen Bachlauf, Wildwiesen, Weide- und Ackerflächen, Mischwald- sowie Nadelwaldbereiche.
Die Kinder verbringen viel Zeit in der Natur und haben entsprechend häufig Fragen bezüglich der Tiere, welche ihnen dabei über den Weg laufen und krabbeln. Leider sind wir oftmals nicht in der Lage die richtigen Arten zu benennen. Entsprechend wollen wir (eine Gruppe von Eltern) mit den Kindern am Wochenende 16. und 17.06. die verschiedenen „hot-spots“ ansteuern und mal alles unter die Lupe nehmen, was da um uns herum kreucht und fleucht.
Wir versuchen dann in der Gruppe mit unseren verschiedenen Ausbildungen (Biologin, Tierärztin, Geograf etc.) und Bestimmungsbüchern die Insektenwelt und wenn dafür Zeit bleibt auch die Flora zu bestimmen und mit den Kindern zu erkunden.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Artenvielfalt im Anlautertal

Name des VeranstaltersLBV und LPV

PLZ:91790

Ort:Nennslingen

Anschrift:Am Festplatz

Datum:17/06/2018

Startzeit:10:00

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:16:00

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Biologen

Ansprechperson

Claudia Beckstein

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Das Anlautertal bei Nennslingen bietet vielfältige Lebensräume - von Weihern, Fließgewässern über Feuchtwiesen bis zu Magerrasenhängen - und damit auch sehr vielen Tieren und Pflanzen Lebensraum. Diesen wollen wir erkunden und an der Basisstation in Nennslingen errlebbar machen.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

GEO-Tag der Natur im Grünen Klassenzimmer

Name des VeranstaltersBUND Kreisgruppe Alzeyer Land

PLZ:55286

Ort:Wörrstadt

Anschrift:Am Krag 19

Datum:16/06/2018

Startzeit:11:00

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:15:00

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Botaniker, Insektenkundler

Ansprechperson

Ernst-Ludwig und Anna-Maria Hammen

Internetlink

bund-rlp.de

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Auf der großen Streuobstwiese im Grünen Klassenzimmer "Im Krag" bestimmen wir Pflanzen und Tiere mit allen Sinnen - besonders für Familien mit Kindern ein Erlebnis!

Mit Natur-Cafe. Weitere Informationen in Kürze auf: http://alzeyer-land.bund-rlp.de

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Artenvielfalt auf dem Festplatz in Bordesholm

Name des VeranstaltersBUND-Ortsgruppe Bordesholm

PLZ:24582

Ort:Bordesholm

Anschrift:Neuer Haidkrug 4

Datum:16/06/2018

Startzeit:15:00 Uhr

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:18:00 Uhr

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Biologen

Ansprechperson

Gabriele Steffen

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Der Festplatz in Bordesholm ist eine ehemalige Kiesgrube, die seit Jahrzehnten der Natur überlassen ist. An den Steilwänden befinden sich geschützte Biotope. Wir wollen die
Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt untersuchen und mit den Ergebnissen des letzten Jahres vergleichen. Werden wir neben Amphibien, Insekten, Fledermäusen weitere
seltene Tier- und Pflanzenarten entdecken?

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Wassergütebestimmung

Name des VeranstaltersSielmanns Natur-Ranger Deutschland e.V. Team St. Wendel

PLZ:66606

Ort:Sankt Wendel

Anschrift:Zum Kappelteich 2

Datum:17/06/2018

Startzeit:14:00

Enddatum:17/06/2018

Endzeit:18

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Jeder der etwas beitragen kann

Ansprechperson

Frank Otto

Internetlink

natur-ranger.de

Wo kann man sich anmelden?

otf@web.de Tel. 0173 328 9987

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Wir werden in der Bliesaue zwischen Oberlinxweiler und Niederlinxweiler eine Gewässergütebestimmung durchführen.
Vorgehensweise:
1. Suchen und sammeln von Lebewesen im Fluss. Dies können sein Insektenlarven, Krebse, Fische, Käfer usw. alles was wir finden.
2. Bestimmung der Chemischen Werte des Flusswassers, PH, Leitfähigkeit, Nitrit, Nitrat, Sauerstoff, Temperatur.
3. Jedes Kind erstellt einen Steckbrief von einem Lebewesen aus dem Fluss.
4. Anhand der Merkmale wird das Lebewesen idendifiziert.
5. Anhand der gefundenen Lebewesen wird die Wassergüte bewertet.
Mit dieser Aktion wollen wir Artenkenntnis vermitteln und auch einen Bezug zum Lebensraum Wasser / Fluss herstellen.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Mitteregg/Rotlechtal

Name des VeranstaltersAndreas Koridass

PLZ:6622

Ort:Mitteregg

Anschrift:Mitteregg 331/1

Datum:24/06/2018

Enddatum:06/07/2018

Möchten Sie Bilder hochladen?
Ansprechperson

Andreas Koridass

Wo kann man sich anmelden?

mail@andreas-koridass.de

Art der Aktion

private Aktion (z.B. Familie, Freunde)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Exkursionen ins mittlere Rotlechtal und auf eine Höhe von etwa 1.500 Meter.
Es soll Fauna und Flora in möglichst großer Zahl hochwertig Fotografiert und bei Naturgucker gelistet werden.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein

GEO-Tag an der Innleite im Umgriff der Dachlwand bei Marktl

Name des VeranstaltersBUND Naturschutz in Bayern e.V, KG Altötting

PLZ:84533

Ort:Marktl

Anschrift:Queng 5

Datum:08/06/2018

Startzeit:15.00 Uhr

Enddatum:09/06/2018

Endzeit:15.00 Uhr

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Ameisen, Bodenleben

Ansprechperson

Eveline Merches

Internetlink

bund-naturschutz.de

Wo kann man sich anmelden?

altoetting@bund-naturschutz.de

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

GEO-Tag für Kinder
08.6.18, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Die Kinder bekommen am Basislager eine kurze Einführung wie man Spinnen, Käfer, Insekten etc. vorsichtig einfängt. Sie bringen ihre Fänge ins Lager. Mit Binokularen und Bestimmungsbüchern erfolgt ein erster Bestimmungsversuch. Unbestimmtes wird an die entsprechenden Experten weitergegeben. Eingeladen sind die Kindergruppenkinder des BUND Naturschutz und andere naturbegeisterte Kinder zw. 7 und 12 (maximal 25 Kinder, Anmeldung erforderlich).
Treffpunkt: ehemaliger Umweltstadl, Queng 5, Marktl.

Fledermäuse und Nachtfalter
08.6.18, 20.45 Uhr - 23.30 Uhr
Die Falterexperten des GEO-Tages stellen Ihre Lichttürme im Untersuchungsgebiet auf, an denen sich bei Eintreten der Dunkelheit bis weit in die Nacht, neben anderen Fluginsekten auch die Schönheiten der Nacht tummeln. Ausgerüstet mit Bat-Detektor geht es zusammen mit der Fledermaus-Expertin durch das Gebiet, um Wasserfledermaus und Co aufzuspüren.
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt, wie oben.

GEO-Tag der Artenvielfalt
09.6.18, 9.00 bis 15.00 Uhr
Am Samstagmorgen treffen sich die Experten und alle, die sich für die Artenvielfalt interessieren, zur Artenbestimmung von Tieren und Pflanzen am Basislager. Dort wird das Gebiet vorgestellt und Sammelutensilien, falls keine eigenen vorhanden sind, ausgegeben. Untersucht werden Vögel, Falter, Amphibien, Wasserfauna, Wildbienen, Spinnen, Käfer, Pilze, Pflanzen, Bäume und Sträucher. Die Laien schließen sich einem Experten ihrer Wahl an, helfen beim Aufspüren der Arten und führen gegebenenfalls die Artenliste. Eine Entdeckungsreise der besonderen Art. Gegen Mittag treffen sich alle Beteiligten wieder am Basislager, wo es eine einfache Brotzeit gibt. Anschließend stellen die Experten kurz ihr erstes, vorläufiges Ergebnis vor und präsentieren ggf. mitgebrachtes Anschauungsmaterial.
Zielgruppe: Alle, vor allem auch Familien mit Kindern
Treffpunkt wie oben

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Die Ammer - Artenvielfalt von ihrer Quelle bis zur Mündung

Name des VeranstaltersLandesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau

PLZ:82442

Ort:Saulgrub

Anschrift:Eckweg 4

Datum:16/06/2018

Startzeit:00:00 Uhr

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:20:00 Uhr

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Botaniker, Bryologen, Lichenologen, Fungologen, Entymologen

Ansprechperson

Heiko Liebel

Wo kann man sich anmelden?

heiko.liebel@gmail.com

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen/Weilheim-Schongau, versucht das "unbekannte Leben" an der Ammer innerhalb eines Tages in ausgewählten Abschnitten zu erforschen. Selbst an der Ammer gibt es Bereiche zwischen ihrer Quelle in den Ammergauer Alpen und der Mündung in den Ammersee, die noch wenig erforscht sind. Experten für Pflanzen, Pilze, Insekten, Vögel usw. machen sich an diesem Tag auf, um die Artenvielfalt zu dokumentieren. Auch wenn die Artenvielfalt allgemein in Rückgang begriffen ist, hoffen wir eine große Anzahl von Arten nachzuweisen. Interessierte Laien können sich in begrenzter Anzahl einem Experten anschließen und ihm bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.
Am Ende des Tages werden kritische Funde gemeinsam nachbestimmt, Artenlisten zusammengetragen und in einer Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein

Quellschutz - Gemeinsam mehr erreichen

Name des VeranstaltersLandschaftspflegeverband Freising e.V.

PLZ:85402

Ort:Kranzberg

Anschrift:Schönbichl 16

Datum:16/06/2018

Startzeit:10:00

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:12:30

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Arterkennungsspezialisten

Ansprechperson

Fabian Eichhorn

Wo kann man sich anmelden?

https://www.landschaftspflegeverband-freising.info/

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Quellen sind funkelnde Schatzkammern in der Natur!

Wir wollen gemeinsam mit intertessierten Bürgern am 16.06.18 an Quellstandorten im Landkreis Freising Neophyten bekämpfen, Ablagerungen beseitigen, (ggf. Amphibiengewässer anlegen) und mehr zur Tier- und Pflanzenwelt von Quellbereichen lernen und erfahren!
Die Aktion ist auch für Jung und Alt, d.h. auch Kinde können tatkräftig mithelfen und jeder kann was lernen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen (formlos kurz und knapp per Mail) und gutes Wetter!

Froschkönig & Co. freuen sich jetzt schon auf Euer Kommen!

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Teichexkursion

Name des VeranstaltersMaja Brettschneider

PLZ:14473

Ort:Potsdam

Anschrift:Freundschaftsinsel

Datum:29/06/2018

Startzeit:9:00 Uhr

Enddatum:29/06/2018

Endzeit:11:00 Uhr

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

jemand, der sich mit der Bestimmung von Tieren und Pflanzen am Teich auskennt, z. B. ein Student der Botanik von der Uni Potsdam

Ansprechperson

Maja Brettschneider

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Exkursion zu einem Teich; Untersuchung des Biotops mithilfe von Becherlupen; Bestimmung und Auflistung der gefunden Tier- und Pflanzenarten

Tag der Artenvielfalt im Loenschen Grund

Name des VeranstaltersBUND-Ortsgruppe Görlitz

PLZ:02827

Ort:Görlitz

Anschrift:Am Bahnhof Weinhübel 2

Datum:02/06/2018

Startzeit:10:00

Enddatum:02/06/2018

Endzeit:13:00

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Insekten, Käfer, Pilze

Ansprechperson

Jörg Müller

Wo kann man sich anmelden?

bund.goerlitz@gmail.com

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Die BUND-Ortsgruppe Görlitz lädt zur Arterfassung in den Loenschen Grund ein. Mehrere Experten z.B. für Vögel, Schmetterlinge, Libellen, Tausendfüßler, natürlich auch die Pflanzen und weitere Artengruppen freuen sich auf viele interessierte Teilnehmer, um mit Ihnen möglichst viele Arten zu entdecken, sie zu bestimmen und Ihnen zu erklären.

Dabei können sich die Teilnehmer einen Artexperten aussuchen und mit ihm in Gruppen individuell durch den Loenschen Grund streifen.

Familien mit Kindern und Schüler sind besonders gern gesehen. Mit einem gemeinsamen Picknick wollen wir gegen 13 Uhr die Veranstaltung ausklingen lassen, die Entdeckungen auswerten und die fleißigste Tiergruppe küren..

Loenscher Grund:

Viele Landschaftselemente wie Feuchtwiesen, Laubwald an den Hängen, aufgelassene kleine Steinbrüche, Trockenrasen, Hohlwege, alte Alleen, Bäche und ruhende Wasserflächen bieten vielfältigen Tieren Lebensraum und machen den Aufenthalt für die Besucher zu einem Erlebnis.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Tag- und Nachtfalter der Mittelmosel

Name des VeranstaltersArbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen e. V.

PLZ:54340

Ort:Leiwen

Datum:16/06/2018

Startzeit:20.00

Enddatum:17/06/2018

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Zoologen / Entomologen,

Ansprechperson

Armin Dahl

Wo kann man sich anmelden?

http://www.ag-rh-w-lepidopterologen.de/kontaktformular/

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Artenvielfalt auf dem Gelände der Schulimkerei Booßen

Name des VeranstaltersGS "Am Mühlenfließ", Berliner-Str.74, 15234 Frankfurt(Oder)

PLZ:15230

Ort:Frankfurt (Oder)

Anschrift:Berliner Straße 39-44

Datum:18/06/2018

Startzeit:13:40

Enddatum:18/06/2018

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

NABU Feldbiologen mit umfangreichen Artenkenntnissen

Ansprechperson

Robert Volkmann

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Vor etwa zwei Jahren erfolgte bereits eine erste Artenerfassung. Diesmal sind 14 neue Jungimker aus dem Neigungsunterricht Schulimkerei der Klassenstufen 5/6 beteiligt, Nachdem in den vergangenen zwei Jahren verschiedene Maßnahmen zur Erhöhung der Diversität durchgeführt wurden, soll das Ergebnis hinterfragt werden.
Die Schülerinnen erhalten dafür Bestimmungshilfen und Anleitungen.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Waldwanderung mit Artenbestimmung

Name des VeranstaltersSchleswig-Holsteinische Landesforsten AöR

PLZ:24620

Ort:Bönebüttel

Anschrift:Bönebütteler Damm

Datum:14/06/2018

Startzeit:14:30

Enddatum:14/06/2018

Endzeit:17:00

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Botaniker, Zoologen,

Ansprechperson

Stephan Mense

Internetlink

forst-sh.de

Wo kann man sich anmelden?

info@erlebniswald-trappenkamp.de; 04328 170480

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Wir werden ca. 3 km querwaldein verschiedene, insbesondere durch Vernässung geprägte Wälder aufsuchen und die dort vorkommende Artenvielfalt des FFH-Gebietes möglichst umfassend bestimmen. Die Wanderung führt uns auch in einen neu ausgewiesenen Naturwald und zeigt die dort durch Wiederherstellung des natürlichen Wasserhaushaltes entstandenen neuen Lebensgemeinschaften. Die gefundenen Pflanzen- und ggf. Tierarten fließen in die Datensammlung anläßlich des Geo Tages der Natur ein.
Gummistiefel werden empfohlen, weiterhin sind eine eigene Lupe und ggf. Bestimmungsliteratur hilfreich. Die Führung ist nicht barrierefrei und nicht für Kinderwagen o.ä. geeignet.
Dauer ca. 2,5 Stunden.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Lebensraum-Inventur in einer Biolandwirtschaft

Name des VeranstaltersCarmen Dreier-Zwetti & Stefan Dreier

PLZ:8225

Ort:Pöllau bei Hartberg

Anschrift:Wieden 171

Datum:18/05/2018

Startzeit:ab etwa 5:00

Enddatum:18/05/2018

Endzeit:22.00

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Insektenkundler

Ansprechperson

Carmen Dreier-Zwetti

Art der Aktion

öffentliche Veranstaltung (z.B. Führungen, Vorträge, Aktionen)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Wir wollten wissen, was es an Biodiversität in unserer Landwirtschaft gibt, trotz oder weil wir so bewirtschaften wie wir es eben tun. Das soll auch den Schülern in unserer Gemeinde gezeigt werden, die für ausgewählte Lebensräume (Wiese, Hecke, alte Bäume, die Spindelanlagenbäume, Bach) die möglichen Tier- und Pflanzenarten erarbeiten und dann am Tag selbst (unter)suchen und mit Hilfe bestimmen werden. Wir wollen - ganz in Anlehnung an den Geo-Tag mit Vogelbeobachtungen früh morgens beginnen und den Tag mit Fledermausbeobachtungen mittels Batdedektor am Abend abschließen.
Ziel der Aktion ist es neben der Naturvermittlung und dem Spass an der Beobachtung auch zu sehen, ob noch weitere Lebensräume geschaffen werden können, die den laufenden Betrieb nicht stören.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Naturforscher unterwegs

Name des VeranstaltersWasgauschule Hauenstein

PLZ:76846

Ort:Hauenstein

Anschrift:32 Speyerstraße

Datum:11/06/2018

Startzeit:10:00 Uhr

Enddatum:11/06/2018

Endzeit:15:00 Uhr

Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Biologen, Naturexperten

Ansprechperson

Frau Schwalm

Wo kann man sich anmelden?

mail@wasgauschule.de

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Am 11.06.2018 treffen wir uns ab 10:oo Uhr an unserem selbst gebauten Insektenhotel. Dort gibt es einige Rätsel zur heimischen Tierwelt zu beantworten. Bestückt mit Becherlupen und Bestimmungsbüchern gehen wir dann in Kleingruppen los, um die Tierwelt der Umgebung zu entdecken, zu zählen. und zu notieren. Zum Abschluss bekommen alle eine Urkunde und eine kleine Überraschung.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Artenvielfalt unter Tage

Name des VeranstaltersHöhlenforschrgruppe Dresden e.V.

PLZ:01796

Ort:Pirna

Anschrift:Obervogelgesang 22

Datum:16/06/2018

Startzeit:9:15

Enddatum:16/06/2018

Endzeit:15:00

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Insektenkundler, Farn- und Moosfachleute

Ansprechperson

Matthias Arnhold

Internetlink

hfg-dresden.de

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

In der Nationalparkregion Sächsische Schweiz findet man oberhalb des Ortes Obervogelgesang einige Kleinhöhlen unweit der Aussicht Königsnase. Ziel unserer nunmehr vierzehnten Aktion wird die biospeläologische Erfassung von Flora und Fauna in der Höhle an der Königsnase und der Oberen Kaminhöhle sein. Unser Interesse gilt weiterhin der Artenvielfalt in unmittelbarer Nähe der Höhlen. Schwerpunkte sollen die Erfassung von Insekten, Moosen und Farnen sein.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Tag der Natur im Biosphärenpark Nockberge

Name des VeranstaltersBiosphärenpark Nockberge, Österreich

PLZ:9545

Anschrift:Route 3 - Radenthein "Der große Rosennock"

Datum:20/07/2018

Startzeit:15:00

Endzeit:16:00

Möchten Sie Bilder hochladen?
Folgende Wissenschaftler / Experten werden gesucht:

Ornithologen

Ansprechperson

Susanne Glatz-Jorde

Wo kann man sich anmelden?

glatz-jorde@e-c-o.at; Abt8.Nockberge@ktn.gv.at

Art der Aktion

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Kurzbeschreibung / Text zu Ihrer Aktion

Zum 3. Mal findet im Biosphärenpark Nockberge-Lungau, im Kärntner Teil, ein Tag der Artenvielfalt (nun Tag der Natur) statt.

Die Gebirgslandschaft der Nockberge ist geprägt duch ein rauhes Klima und durch eine vielfältige Geologie. Auf einer Seehöhe zwischen 1500 und 2200 m wurden im letzten Jahr sensationelle 1048 Arten festgestellt. In diesem Jahr wollen wir den Bereich der Alm von der Prieshütte bis zum Rosental/Gregerlnock/Simmerleck erforschen. In diesem Bereich gibt es noch aktuell bewirtschaftete Bergmähder, die auf eine besondere und vielfältige Fauna und Flora hoffen lassen. Im Gipfelbereich sind neben eiszeitlichen Relikten sind auch Endemiten zu erwarten.

Aufgrund der Höhenlage findet der Termin später statt (erst im Juli), da viele Arten im Juni noch nicht nachweisbar sind. Zur Veranstaltung werden Experten geladen, es gibt auch eine Laienprogramm mit Exkursionen und der Möglichkeit, den Experten über die Schulter zu schauen. Beauftragt von der Biosphärenparkverwaltung wird dIe Veranstaltung organisiert vom Büro E.C.O. Institut für Ökologie und dem Ökoteam Graz, in Zusammenarbeit mit der Universtität Graz und dem Naturwissenchaftlichen Verein für Kärnten.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein