Tag der Natur im Biosphärenpark Nockberge

Name des Veranstalters: Biosphärenpark Nockberge, Österreich

PLZ: 9545

Anschrift: Route 3 - Radenthein "Der große Rosennock"

Datum: 20/07/2018

Startzeit:15:00

Endzeit: 16:00

Möchten Sie Bilder hochladen?

Bild 2

Bild 3

Art der Aktion:

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Ansprechperson:

Susanne Glatz-Jorde

Kurzbeschreibung der Aktion:

Zum 3. Mal findet im Biosphärenpark Nockberge-Lungau, im Kärntner Teil, ein Tag der Artenvielfalt (nun Tag der Natur) statt.

Die Gebirgslandschaft der Nockberge ist geprägt duch ein rauhes Klima und durch eine vielfältige Geologie. Auf einer Seehöhe zwischen 1500 und 2200 m wurden im letzten Jahr sensationelle 1048 Arten festgestellt. In diesem Jahr wollen wir den Bereich der Alm von der Prieshütte bis zum Rosental/Gregerlnock/Simmerleck erforschen. In diesem Bereich gibt es noch aktuell bewirtschaftete Bergmähder, die auf eine besondere und vielfältige Fauna und Flora hoffen lassen. Im Gipfelbereich sind neben eiszeitlichen Relikten sind auch Endemiten zu erwarten.

Aufgrund der Höhenlage findet der Termin später statt (erst im Juli), da viele Arten im Juni noch nicht nachweisbar sind. Zur Veranstaltung werden Experten geladen, es gibt auch eine Laienprogramm mit Exkursionen und der Möglichkeit, den Experten über die Schulter zu schauen. Beauftragt von der Biosphärenparkverwaltung wird dIe Veranstaltung organisiert vom Büro E.C.O. Institut für Ökologie und dem Ökoteam Graz, in Zusammenarbeit mit der Universtität Graz und dem Naturwissenchaftlichen Verein für Kärnten.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein

Entstehen den Teilnehmern Kosten?

Nein

Angebot ist barrierefrei?

Nein

Anmeldung erwünscht?

Ja

Wo kann man sich anmelden?

glatz-jorde@e-c-o.at; Abt8.Nockberge@ktn.gv.at

Weitere Wissenschaftler / Experten gesucht?

Ja

Welche Wissenschaftler / Experten?

Ornithologen

Unterstützer / Helfer gesucht?

Ja