GEO-Tag 2019: Programm Auftaktveranstaltung

Essen, was schützt

14.6.2019: Auftakt und Diskussionsveranstaltung in Berlin

 

Den Auftakt zum GEO-Tag der Natur 2019 bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema “Essen, was schützt” in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin (Unter den Linden 1).

 

Nach einer Begrüßung durch Gastgeberin Dr. Helen Müller (Bertelsmann) wird Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter vom Bundesumweltministerium das Gespräch eröffnen. Auf dem Podium werden

 

  • Prof. Dr. Britta Tietjen (Institut für Biologie, FU Berlin)
  • Ludolf von Maltzan (Ökodorf Brodowin)
  • Peter Wohlleben („Das geheime Leben der Bäume“)
  • Andreas Gehlhaar (Deutsche Bahn) und
  • Dr. Hannes Petrischak (Heinz Sielmann Stiftung)

 

die Aspekte nachhaltigen Konsums erörtern.

 

GEO-Chefredakteur Christoph Kucklick moderiert die Veranstaltung.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Juni 2019 unter der E-Mail-Adresse  zur Veranstaltung an.