Die Natur mit anderen Augen sehen

Liebe Freundinnen und Freude des GEO-Tag der Natur,

die Natur vor unserer Haustür mit anderen Augen zu sehen – so lautet seit Gründung 1999 das Ziel unserer Veranstaltung und unseres Vereins. Innerhalb von rund zwei Jahrzehnten hat sie sich zur größten jährlichen Feldforschungsaktion in Mitteleuropa entwickelt, Jahr um Jahr haben hunderte Aktionen Tausende Naturfans mobilisiert. Artenschutz ist und bleibt eines der wichtigsten Themen unserer Zeit und für uns ein zentrales Anliegen. Künftig möchten wir uns noch stärker einsetzen, für Biodiversität, für Klimaschutz. Unser Engagement soll auf einem noch breiteren Fundament stehen, deshalb arbeiten wir derzeit an der Neuausrichtung unseres Vereins. Damit einhergehend wird sich auch der Charakter der von uns organisierten Aktionen verändern. Den GEO-Tag der Natur werden wir daher nicht mehr in seiner bisherigen Form ausrichten. Allerdings bleiben wir in 2022 noch Kooperationspartner der Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein und möchten Ihnen die Veranstaltungen dort schon jetzt ans Herz legen.  

Herzlich möchten wir uns an dieser Stelle für Ihr Interesse und den Beitrag bedanken, den Sie zur Dokumentation und zum Erhalt der Artenvielfalt geleistet haben. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch für die Arbeit des neuen Vereins gewinnen könnten. Nähere Informationen senden wir Ihnen gerne zeitnah zu.

Mit herzlichem Gruß,

GEO-Tag der Natur e.V.