Newsletter No. 3 – ExpertenInnen – Jetzt noch anmelden!

*** Expertinnen und Experten! Melden Sie sich bis zum 12.5. verbindlich für das Artenbestimmen in Brodowin an, damit wir Ihre Übernachtungen buchen können! Für Anmeldungen nach dem 12.5. können wir leider keine Übernachtungskosten mehr übernehmen ***

 

Liebe Freundinnen und Freunde des GEO-Tag der Natur!

 

Nur noch wenige Wochen bis zum diesjährigen GEO-Tag der Natur am 14.-16.6.2019!

 

In diesem Newsletter stellen wir Ihnen einige Veranstaltungen vor und geben Tipps, wie Ihre eigene Veranstaltung noch besser gelingen kann – zum Beispiel mit den Werbematerialien, die wir Ihnen gerne kostenfrei zusenden, oder mit Teilnahme an unserem Fotowettbewerb!

 

14.6.2019: Auftakt und Diskussionsveranstaltung in Berlin

 

Den Auftakt zum GEO-Tag der Natur 2019 bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema “Essen, was schützt” in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin (Unter den Linden 1).

 

Zum Programm: https://geo-tagdernatur.de/hauptveranstaltung/programm/

Die öffentlichen Plätze der Veranstaltung sind begrenzt; eine Anmeldung ist daher erforderlich und wird in Kürze möglich sein.

 

15.6./16.6.2019: Besuch im Ökodorf Brodowin

 

Das Ökodorf Brodowin verbindet auf einzigartige Weise Landwirtschaft mit Landschaftsschutz; hier wird bereits heute „Essen, das schützt“ angebaut und verkauft. Der GEO-Tag der Natur begleitet deshalb das diesjährige Hoffest des Ökodorfs. Zahlreichen Aktionen bieten Einblick in die Struktur des Betriebs und in das angrenzende Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

 

Zum Programm: https://geo-tagdernatur.de/hauptveranstaltung/programm/

 

15.6./16.6.2019: Experten untersuchen das Gebiet um das Ökodorf Brodowin

 

Das Ökodorf ist ein besonderes Agrarprojekt und einzigartiges Untersuchungsgebiet. Eine ganze Reihe verschiedener Ökosysteme sind in der Umgebung zu finden: Ökolandbau-Felder, Steppenrasen, Ufer- und Moorwiesen, Hecken und Feldgehölze, Buchenwald, Erlenbrüche und Waldmoore, Kleingewässer und Seen. Am GEO-Tag der Natur werden Experten vor Ort umfassend die hier vorkommenden Arten erheben. Ziel der genauen Kartierung: eine Datengrundlage, auf deren Basis zum Beispiel Rote Listen über gefährdete Arten erstellt und Schutzgebiete ausgewiesen werden können.

Sind Sie Hobby- oder beruflicher Taxonom? Dann sind auch Sie herzlich nach Brodowin eingeladen! Anmeldung unter https://geo-tagdernatur.de/expertenanmeldung/

 

*** Expertinnen und Experten! Melden Sie sich bis zum 12.5. verbindlich für das Artenbestimmen in Brodowin an, damit wir Ihre Übernachtungen buchen können! Für Anmeldungen nach dem 12.5. können wir leider keine Übernachtungskosten mehr übernehmen ***

 

Anmeldung von eigenen Veranstaltungen und Aktionen: jetzt möglich!

 

Wenn Sie eine Veranstaltung anmelden möchten, um mit Ihrer Familie, Ihrer Schulklasse, einer Ortsgruppe Ihres Naturschutzverbandes, Mitgliedern Ihrer Gemeinde, oder Kindergartengruppe am GEO-Tag der Natur teilzunehmen, ist dies jetzt schon möglich! Gerne auch außerhalb des Kernzeitraums des GEO-Tag der Natur an einem Termin Ihrer Wahl.

 

Hier können Sie sich jetzt anmelden: https://geo-tagdernatur.de/anmelden/

Fragen beantworten wir natürlich immer auch gerne persönlich (Kontakt siehe unten).

 

Materialien für Ihre Veranstaltung bestellen!

 

Wie in den vergangenen Jahren unterstützen wir gerne Ihre Veranstaltung durch Becherlupen, Plakate, Postkarten, und anderes, das wir Ihnen für Ihre bei uns angemeldete Veranstaltung kostenfrei zusenden.

 

Bestellen Sie hier: geo-tagdernatur.de/material2019

 

Entdecken Sie Veranstaltungen in Ihrer Gegend

 

Wenn Sie selbst keine Aktion anmelden wollen, sondern lieber an einer in Ihrer Nähe teilnehmen, dann finden Sie in Kürze die angemeldeten Veranstaltungen online auf unserer Übersichtskarte.

 

Zu den Aktionen: https://geo-tagdernatur.de/suchen/

 

Bis Mitte Juni sind alle Veranstaltungen eingetragen, an denen Sie im Rahmen des GEO-Tag der Natur teilnehmen können. In Ihrer Region ist noch keine Veranstaltung angemeldet? Dann freuen wir uns, wenn Sie selbst die Initiative ergreifen und ein Erlebnis in der Natur organisieren und anbieten möchten.

 

Danke: Die Heinz Sielmann Stiftung fördert uns auch dieses Jahr

 

Schon im dritten Jahr fördert die Heinz Sielmann Stiftung den GEO-Tag der Natur. Heinz Sielmanns Zitat „Wir können nur schützen, was wir kennen und lieben“, leitet das Handeln der Heinz Sielmann Stiftung seit nunmehr 25 Jahren. Es passt perfekt zur Botschaft, die wir auch mit dem GEO-Tag der Natur verfolgen: Den Blick zu verändern, die Natur weiter kennen und lieben zu lernen und uns für Ihren Erhalt einzusetzen.

 

Wir sind dankbar, die Zusammenarbeit mit der Heinz Sielmann Stiftung auch in diesem Jahr weiter führen zu können!

 

Alle Infos zur Heinz Sielmann Stiftung: https://www.sielmann-stiftung.de

 

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich!

 

Mit herzlichen Grüßen aus Hamburg

Mirjam Gleßmer

 

E-Mail: geotagdernatur@geo.de

 

(c) Foto: Ökodorf Brodowin