Die Ammer - Artenvielfalt von ihrer Quelle bis zur Mündung

Name des Veranstalters: Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau

PLZ: 82442

Ort: Saulgrub

Anschrift: Eckweg 4

Datum: 16/06/2018

Startzeit:00:00 Uhr

Enddatum:16/06/2018

Endzeit: 20:00 Uhr

Art der Aktion:

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Ansprechperson:

Heiko Liebel

Kurzbeschreibung der Aktion:

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen/Weilheim-Schongau, versucht das "unbekannte Leben" an der Ammer innerhalb eines Tages in ausgewählten Abschnitten zu erforschen. Selbst an der Ammer gibt es Bereiche zwischen ihrer Quelle in den Ammergauer Alpen und der Mündung in den Ammersee, die noch wenig erforscht sind. Experten für Pflanzen, Pilze, Insekten, Vögel usw. machen sich an diesem Tag auf, um die Artenvielfalt zu dokumentieren. Auch wenn die Artenvielfalt allgemein in Rückgang begriffen ist, hoffen wir eine große Anzahl von Arten nachzuweisen. Interessierte Laien können sich in begrenzter Anzahl einem Experten anschließen und ihm bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.
Am Ende des Tages werden kritische Funde gemeinsam nachbestimmt, Artenlisten zusammengetragen und in einer Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Nein

Entstehen den Teilnehmern Kosten?

Ja

Fahrtkosten, T-Shirts mit Logo LbV, GEO und dem Spruch: Suche nach dem unbekannten Leben.

Angebot ist barrierefrei?

Nein

Anmeldung erwünscht?

Ja

Wo kann man sich anmelden?

heiko.liebel@gmail.com

Weitere Wissenschaftler / Experten gesucht?

Ja

Welche Wissenschaftler / Experten?

Botaniker, Bryologen, Lichenologen, Fungologen, Entymologen

Unterstützer / Helfer gesucht?

Nein