Oberdigisheimer Stausee

Name des Veranstalters: Gymnasium Meßstetten

PLZ: 72469

Ort: Meßstetten

Anschrift: Oberdigisheimer Stausee

Datum: 29/06/2018

Startzeit:13.30

Endzeit: 17.00

Art der Aktion:

geschlossene Veranstaltung (z.B. Expertentreffen, Schulklassenexkursion)

Ansprechperson:

Klaus Hertel

Kurzbeschreibung der Aktion:

Von 14.00-17.00 Uhr werden Kleingruppen mit Hilfe von Experten möglichst viele Tier- und Pflanzenarten aufstöbern und benennen. Unterstützen werden uns dabei Oberförster Thomas Holl sowie Alexandra Kischkel-Bahlo und Hannes Schurr vom NEZ Oberdigisheim mit dem Ökomobil der Sparkassenstiftung. Mit einem Punktesystem werden die Jugendlichen für die Identifizierung von Lebewesen belohnt. Für jede erfasste Art gibt es einen Punkt. Für jede wiedererkannte Art gibt es zwei und jede selbst bestimmte Art sogar drei Punkte. Die Experten machen auf Besonderheiten aufmerksam, helfen, die ungeheure Artenvielfalt zu sortieren, und bestätigen bei richtiger Bestimmung die Artennamen. Am Ende der Jagd dürfen sich alle einen Preis von der Volksbank Heuberg aussuchen. Nach der „Artenjagd“ in Kleingruppen werden wir am Spielplatz oberhalb des Stausees gemeinsam Grillen und in Zelten übernachten.

Angebot für Kinder und Jugendliche?

Ja

Entstehen den Teilnehmern Kosten?

Nein

Angebot ist barrierefrei?

Nein

Anmeldung erwünscht?

Ja

Weitere Wissenschaftler / Experten gesucht?

Nein

Unterstützer / Helfer gesucht?

Nein